Irgendwas läuft falsch! Wir sind so reich wie noch nie. Aber trotzdem leben immer mehr Menschen in Armut, Unsicherheit und Angst vor dem sozialen Abstieg. Sozialpolitik kann Existenz sichern, vor Risiken schützen und Menschen in Krisensituationen auffangen. Sie gestaltet Familien-, Geschlechter- und Arbeitsverhältnisse, genauso wie die Verhältnisse von Bürger_innen zu einem Staat. Doch der Wohlfahrtsstaat wird immer wieder in Frage gestellt und hält oft nicht, was er verspricht: Wohlstand und gutes Leben für Alle zu garantieren.

Als Grüne Jugend kämpfen wir für eine solidarische und gerechte Gesellschaft. Aber wie soll die eigentlich aussehen? Auf unserer Sommerakademie wollen wir über aktuelle Herausforderungen der Sozialpolitik diskutieren und Visionen für eine gerechtere Zukunft entwickeln. Aber wo kommt Sozialpolitik her – und warum machen wir das überhaupt?

Wir wollen uns fragen: Wie können wir Ungleichheit im Kapitalismus verstehen? Warum spielt Arbeit so eine große Rolle? Was hat Sozialpolitik mit Demokratie zu tun? Wie hat sich Sozialpolitik in den letzten Jahrzehnten verändert?

Aber keine Angst: dabei kommt auch der Spaß nicht zu kurz!

Auf euch warten spannende Workshops und Debatten, aber auch ein tolles Rahmenprogramm,. Die Sommerakademie bietet viel Raum für Sonne, Spiel und Spaß und natürlich für Gespräche und Diskussionen mit tollen Menschen!